Suche

Kona Elektro im Ladetest



Im Frühjahr 2021 erhält der Kona Elektro ein Facelift. Wir haben das Ladeverhalten der aktuellen Serie mit einem 64 kWh Akkupack und bis zu 480km Reichweite genauer unter die Lupe genommen.


Der Bordlader des getesteten Kona unterstützt 3-phasiges Laden mit 16A Wechselstrom. An einer 11 kW-Wallbox kann die 64 kWh Batterie über den Typ 2 Anschluss in ca. 5h50 geladen werden. Eine Haushaltssteckdose würde unter maximaler Last für den Ladevorgang mehr als 28 Stunden beansprucht.


Unterwegs kann der Kona mit bis zu 100 kW Gleichstrom über den CCS Anschluss geladen werden. Nach etwas mehr als 50 Minuten sind die Batterien dann wieder voll aufgeladen.

Gut gefallen hat uns das Ladekontroll- und Lademanagementsystem des Kona Elektro.

Das System informiert über die voraussichtlichen Ladezeiten und Reichweite. Falls die Batterie nur zum Teil oder zu einer bestimmten Uhrzeit geladen werden soll, lässt sich dies ebenfalls in diesem Menü einstellen.


Während der Fahrt lässt das Energierückgewinnungssytem (Rekuperation) den Elektromotor zum Generator werden und ermöglicht in vielen Situationen das One-Pedal-Driving. Über Schaltwippen am Lenkrad kann die Stärke der Rekuperation einfach ausgewählt werden.


Vielen Dank Hyundai Johnen Automobile, dass wir den Wagen testen durften.


Die errechneten Ladezeiten und durchschnittliche Reichweite sind theoretisch und können von unterschiedlichen Faktoren beeinflusst werden.